Diakonie

    Startseite

    Aktuelles
    Berichte
    Gottesdienste
    Allg. Info

    Kirchenvorstand
    Gruppen
    Kantorei
    Termine
    Mitarbeiter/Kontakte

    Kita
    Kids und Jugend

    Taufe
    Konfirmation
    Trauung
    Todesfall
    Diakonie
    Historisches
    Bilder

 

Diakonie "vor Ort"

Unsere Kirchengemeinde ist eng verbunden ist mit der Sozialstation St. Paul / Lukaskirche. Ihr Ansprechpartner für den Freundeskreis "Soziales Netz im Steinbachtal"  ist Frau Hannelore Hermann, Tel.: 76082 oder das Pfarramt; Telefon 660 979 83.
Heute ist das Diakonische Werk ein Anbieter unter vielen. Es bleibt durch Geschichte und Organisation in besonderer Weise mit unserer Evangelischen Kirchengemeinde verbunden.
Es versteht sich von selbst, dass soziales Engagement sehr viel Geld kostet. Deshalb sind die Kirchengemeinden und Träger der sozialen Einrichtungen stets auf finanzielle Unterstützung angewiesen.
Wollen Sie helfen?!

Die Bankverbindung für die Evang.-Luth. Diakoniestation St.Paul lautet :
Sparkasse Mainfranken Würzburg, BLZ 790 500 00, Konto: 42 03 53 86 oder DE86790500000042035386, BYLADEM1SWU.

Sozialstation Würzburg

Station  St. Paul und Lukas für ambulante Pflege: Tel.: 35 47 80 / Notrufnummer 24-stündig: 01801-110 220

Evangelisches Wohnstift St. Paul


Der Kirche direkt gegenüber liegt das Evangelische Wohnstift St. Paul. Es hat für  über 140 Seniorinnen und Senioren Platz und bietet Betreutes Wohnen sowie Pflege mit allen Pflegestufen. Außerdem hat es alle Formen der Kurzzeitpflege in persönlich abgestimmter und liebevoller Umgebung im Angebot. (Zitiert nach Wohnstift St. Paul, Homepage)
Anschrift: An der Jahnhöhe 4, 97084 Würzburg 
Tel.: 0931 61408-0, Fax: 0931 61408-42,
Internet: www.diakonie-wuerzburg.de

Eine Stunde Zeit füreinander


I
n Heidingsfeld (Bereich: "Städtle" bis Autobahnzubringer) gibt es das ökumenische Nachbarschaftshilfeprojekt, das von den drei Kirchen- bzw. Pfarrgemeinden St. Paul, St. Laurentius, und Hl. Familie  getragen wird.
"Eine Stunde Zeit füreinander" wird begleitet und fachlich beraten von Caritas und Diakonischem Werk. Jeder, der Hilfe braucht und jeder der helfen kann, ist willkommen. Die ehrenamtliche Hilfe ist unentgeltlich. Sie erreichen die Initiative über das  Mobiltelefon (Tel.:0160 / 909 634 89) oder folgende Nummern:
Kath. Pfarramt St. Laurentius (Tel.: 65114), Kath. Pfarramt Zur Hl. Familie (Tel.: 65908)
und Evang.-luth. Pfarramt St. Paul (Tel.: 66097983)  Näheres dazu finden Sie auf dem Flyer, Seite 1 und Seite 2

 

 


Fragen und Anregungen bitte an

Impressum