Herzlich Willkommen in St. Paul

Wir freuen uns, dass Sie bei uns hereinschauen.
Aufgrund der aktuellen Situation können nicht alle regelmäßigen und vertrauten Gemeindeveranstaltungen und Gottesdienste stattfinden. Die Gruppen und Kreise und weiteren Veranstaltungen sind bis Ende Februar 2021 abgesagt.
Die Pfarrstelle ist zur Zeit nicht besetzt. Die Vertretungsregelung finden Sie HIER: /wir-sind-da-personen
Unser Pfarrbüro ist wegen der Kontaktbeschränkungen nur telefonisch erreichbar. Besuche zu Geburtstagen oder Jubiläen sind z.Zt. leider nicht möglich. In der Kirche St. Paul finden Gottesdienste mit Schutzkonzept statt, in der Lukaskirche Gebetsandachten.

Aktuelles

Ökumenischer Pfarrbrief zu Ostern 2020

Sonderpfarrbrief
Bildrechte: Pfarrbrief

Es ist toll, was in diesen Zeiten der Krise und Verunsicherung dennoch möglich ist. Unsere katholische Schwestergemeinde, die Pfarreiengemeinschaft Heidingsfeld, hat einen ökumenischen Pfarrbrief zu Ostern veröffentlicht. Danke für Ihre Unterstützung, den Sonderpfarrbrief Ostern auch bei evangelischen Gemeindegliedern und Nachbarn im Schneeballsystem weiterzugeben.
Hier eine Version direkt zum Ausdrucken

Machen Sie mit: Post für Bewohner des Wohnstifts St. Paul

Briefpost
Bildrechte: Gemeindebrief

Eine gute Idee der Verbundenheit mit den Senioren im Wohnheim kommt aus dem Kirchenvorstand St. Paul. – Machen Sie mit bei der Brief-Post-Karten-Aktion!? – Schreiben Sie einen kleinen Brief, eine Postkarte o. ä. ohne Namen, einfach mit "An eine/n Bewohner/in des Seniorenstifts..." adressiert. Werfen Sie Ihren Gruß im Briefkasten des Pfarramtes St. Paul, Reuterstr. 10 ein.
Wir geben Ihren Gruß weiter an Frau Rudi im Wohnstift, dann kann die Gemeindepost dort verteilt werden. Kinder können evtl. auch ein Bild malen.

Hört Ihr schon die Glocken …? – NEU: Glockenaufnahmen von St. Paul und St. Lukas

Glockenaufnahmen
Bildrechte: Ben Schröder

Bereits vor 3 Monaten hat der Schüler Ben Schröder die Kirchenglocken von St. Paul in Heidingsfeld und der Lukaskirche im Steinbachtal aufgenommen. Nun kann man sich die Aufnahmen im Film auf dem youtube-Kanal anschauen und –hören, auch die Fotoimpressionen sind echt gut gelungen.

Klicken Sie doch mal rein:
Sankt Paul: https://www.youtube.com/watch?v=HoGMYdR29IE

Hilfe in Corona-Zeiten

eine stunde zeit
Bildrechte: oekumene hdf

In der "Nachbarschaftshilfe Heidingsfeld 1-Stunde-Zeit füreinander" bieten Frauen und Männer ihren Mitmenschen am Ort Unterstützung und Hilfe in Alltagsnöten an. Das gilt auch unter aktuellen Situation "Corona", besonders durch nötige Besorgungen für den täglichen Bedarf, wie Lebensmittel und Medikamente. Hilfesuchende können sich direkt an uns wenden: Tel 0160 909 63 489 oder die Pfarrämter St. Laurentius 65114 und St. Paul 66097983. Unser Dienst ist ehrenamtlich und unentgeltlich und auf den Stadtteil Heidingsfeld bezogen.

Bewegter Stammtisch im Frühling – 26.04.2020 (abgesagt)

Bewegter Stammtisch Frühjahr
Bildrechte: Gemeindebrief

Liebe Stammtischfreunde, liebe Paulaner,
nachdem der letzte bewegte Stammtisch so erfolgreich war, hatten wir uns entschlossen, dieses Jahr den bewegten Stammtisch erneut durchzuführen. Nun müssen wir den geplanten Termin wegen der aktuellen Situation leider absagen. Geplant ist ein neuer Termin, den wir rechtzeitig bekannt geben, evtl. noch im Sommer.

Harald Düring und Stephan Schmidt

Viel Applaus für die Künstler und eine große Spende für den Familienstützpunkt Heidingsfeld Kunterbunt

Familienstuetzpunkt
Bildrechte: Pfarramt

Es wurde eng im Gemeindesaal St. Paul. „Achtung! Vielfalt! In Würde mit dem Fremden leben!?“ hieß das Programm der Herbst-Zeitlosen, das am Sonntag, den 16. Februar im voll besetzten Gemeindesaal St. Paul zu hören war. Die Herbst-Zeitlosen – das sind sind Sonja Baus (Sopran), Margrid Gross (Alt), Georg Schirmer (Tenor und Piano), Peter Staubach (Bass und Piano) und als Gast: Maria Hussong (Violine). Sie haben sich in ihrem aktuellen Programm mit den Themen Flucht, Heimat finden und dem „Fremd sein“ in Text und Musik sehr einfühlsam auseinandergesetzt.

Licht der Hoffnung - im Gebet verbunden

St.Paul-Osterkerze
Bildrechte: Pfarramt - P. Nied

Aktion "Licht der Hoffnung"
Wir feiern täglich um 20.00 Uhr „gemeinsam“ ein Abendgebet mit einem Licht der Hoffnung. In diesen Tagen der Isolation und Einschränkung all unserer Kontakte sind Zeichen des gemeinsamen Glaubens dringend notwendig! Wenn auch keine Gottesdienste und Versammlungen erlaubt sind, so wollen wir doch gemeinsam beten und ein Hoffnungslicht entzünden: