Diakonie - Hilfe vor Ort

Unsere Kirchengemeinde ist eng verbunden ist mit der Sozialstation der Diakonie Würzburg.
Sie erreichen die Diakoniestation unter 0931 - 35 47 80 oder für Heidingsfeld 354781,
Notrufnummer rund um die Uhr: 0180 110 220
Heute ist das Diakonische Werk ein Anbieter unter vielen. Es bleibt durch Geschichte und Organisation in besonderer Weise mit unserer Evangelischen Kirchengemeinde verbunden.
Es versteht sich von selbst, dass soziales Engagement sehr viel Geld kostet. Deshalb sind die Kirchengemeinden und Träger der sozialen Einrichtungen stets auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Wollen Sie helfen?!
Ihre Ansprechpartnerin für den Freundeskreis "Soziales Netz im Steinbachtal und Heidingsfeld"  ist Frau Hannelore Hermann, Tel.: 76082 oder das Pfarramt; Telefon 660 979 83.

Die Bankverbindung für den Freundeskreis Diakonie lautet :
Sparkasse Mainfranken Würzburg, BLZ 790 500 00, Konto: 42 03 53 86 oder DE86790500000042035386, BYLADEM1SWU.

 

Der Kirche direkt gegenüber liegt das Evangelische Wohnstift St. Paul. Es hat für  über 140 Seniorinnen und Senioren Platz und bietet Betreutes Wohnen sowie Pflege mit allen Pflegestufen. Außerdem hat es alle Formen der Kurzzeitpflege in persönlich abgestimmter und liebevoller Umgebung im Angebot:
Altenpflegeheim inkl Kurzzeitpflege
Individuelle Betreuungsangebote
Evang. Wohnstift St. Paul
An der Jahnhöhe 4, 97084 Würzburg
Tel.: 0931 61408-0

Der Stadtteilladen  hat seine Türen geöffnet!
Das Stadtteilprojekt Heidingsfeld ist eine Initiative der Diakonie in Zusammenarbeit mit der Stadt Würzburg. Gefördert wird das Projekt von der deutschen Fernsehlotterie und der Diakonie.
Der Stadtteilladen soll Anlauf- und Beratungsstelle sein für Menschen in Heidingsfeld.
Ein Ort für Begegnung und gute Nachbarschaft.
Schauen Sie doch einfach mal rein, wenn Sie….erfahren wollen, was es in Heidingsfeld alles gibt….Ideen für ein gutes Miteinander in Heidingsfeld haben…Unterstützung beim Stellen von Anträgen brauchen…bei einem Anliegen nicht mehr weiter wissen… einfach nur bei einer Tasse Kaffee andere Leute treffen möchten.

 

Eine Stunde Zeit füreinander
In Heidingsfeld (Bereich: "Städtle" bis Autobahnzubringer) gibt es das ökumenische Nachbarschaftshilfeprojekt, das von den drei Kirchen- bzw. Pfarrgemeinden St. Paul, St. Laurentius, und Hl. Familie  getragen wird.
"Eine Stunde Zeit füreinander" wird begleitet und fachlich beraten von Caritas und Diakonischem Werk. Jeder, der Hilfe braucht und jeder der helfen kann, ist willkommen. Die ehrenamtliche Hilfe ist unentgeltlich. Sie erreichen die Initiative über das  Mobiltelefon (Tel.:0160 / 909 634 89) oder folgende Nummern:
Kath. Pfarramt St. Laurentius (Tel.: 65114), Kath. Pfarramt Zur Hl. Familie (Tel.: 65908),
Evang.-luth. Pfarramt St. Paul (Tel.: 66097983)