Ökumenischer Frauentreff

Ökumenischer Frauentreff
begegnen – austauschen - ermutigen
etwa 2-monatliches Treffen

Herzliche Einladung zum Sommertreffen am 05.08.2021 um 19.30 Uhr in St. Paul.

Thema: Frauen in der frühchristlichen Gemeinde

Darauf freuen sich Priska Nied und Petra Groß

Viele Grüße von Priska Nied und Petra Groß
Leitung: Priska Nied und Petra Groß, Info unter:  09 31 / 6 33 13

Ökumenischer Frauentreff – Frauenandacht am 06. Mai 2021

Am Donnerstagabend den 06.05.2021 fand die erste Frauenandacht dieses Jahr statt. Für 2021 haben wir das Hauptthema „Frauen in der Bibel“ gewählt. Maria Magdalena haben wir am 06. Mai genauer betrachtet.

Begonnen haben wir die Andacht mit einem kurzen Meditationstext. Danach lasen wir die Bibelstelle Joh.20,11-18. Als weitere Information gab es einen Bericht „Die Ostergeschichte ohne Frauen? Undenkbar“ zu hören. Darin ging es um die wichtigste Person Maria Magdalena.
Sie war dabei als Jesus am Kreuz starb, sie wollte ihn gemäß der Tradition salben, sie sah nach dem Grab.
Maria Magdalena wird in allen vier Evangelien erwähnt. Sie erlebt das Sterben Jesu am Kreuz. Gemäß der Tradition macht sie sich auf den Weg zum Grab um Jesus zu salben. Sie ist die erste Zeugin der Auferstehung Jesu. Im Johannes-Evangelium spricht Jesus direkt mit ihr und nennt sie beim Namen. Sie erkennt ihn und spricht ihn mit dem vertrauten „Rabbuni“ (Meister/Lehrer) an. Jesus schickt sie zu den Jüngern: „Sag es den anderen!“ So wird Maria Magdalena zur Apostelin.

An unserem Abend haben wir die Frage gestellt: „Was möchte „ICH den MENSCHEN“ sagen, was gibt ihnen Trost und Mut!?“
Auf einem Holzschnitt von Sr. M. Sigmunda May kann man Maria Magdalena mit weit ausgebreiteten Armen vor den Jüngern stehen sehen. In einer Sprechblase über diesem Bild konnten die anwesenden Frauen einsetzen was ihnen dazu spontan in den Sinn kam. Darüber haben wir uns anschließend ausgetauscht. Fürbitten und Gebet durften an diesem Abend auch nicht fehlen. Musikalisch wurden wir wunderbar von Frau Follert begleitet. Als kleines Andenken bekamen die Frauen noch ein kleines Präsent mit nach Hause.
Für uns war es ein gelungener Einstieg in unser Jahresthema und wir freuen uns schon wieder auf die nächste Frauenandacht voraussichtlich im Juli.

Priska Nied & Petra Groß