Gruß im März

Monatsspruch
Bildrechte: Gemeindebrief

Liebe Gemeinde, liebe Leserinnen und Leser, Endlich geht der Frühling los. Auch wenn ich den Winter mag, so empfinde ich die vielen kurzen und dunklen Tage immer als sehr bedrückend. Umso mehr freue ich mich, dass jetzt in meinem Garten das Blühen beginnt. Überall sind Knospen zu sehen und wenn einem die Sonne ins Gesicht scheint, dann wird es uns richtig warm ums Herz. Da fällt mir der Glauben immer ganz leicht. Denn wo könnten wir Gott besser erkennen als in dem Wunder der Natur, wenn alles zu wachsen und zu blühen beginnt! Vielleicht inspiriert Sie ja der Frühling, dieses Blühen auf ihr Leben zu übertragen? Lassen Sie Begegnungen mit anderen Menschen fruchtbar werden, lassen Sie Freundschaften und Liebe in ihrem Leben wachsen und gedeihen. Lassen Sie uns gemeinsam als christliche Gemeinschaft unsere Erde zum Strahlen bringen.
Herzliche Grüße, auch im Namen des Kirchenvorstands und des Mitarbeiterteams,
Ihre Diakonin Magdalena Kurth