Klavierabend

Christoph Preiß
Bildrechte Christoph Preiß

Die Kirchengemeinde Sankt Paul lädt herzlich ein zum Klavierabend mit dem Klaviervirtuosen Christoph Preiß, Student in der Klasse von Prof. Bernd Glemser, HfM Würzburg am Sonntag, 23. Oktober 2022 um 17 Uhr im Gemeindehaus.

Christoph Preiß, Jahrgang 2001, spielt seit seiner frühen Kindheit Klavier und Orgel. Seit 2011 studierte er bei dem ehemaligen Pianisten und Komponisten Franz Hummel Klavier. Zum Wintersemester 2019/20 nahm er an der Musikhochschule Würzburg sein Doppelstudium in den Bachelorstudiengängen Klavier bei Prof. Bernd Glemser und Orgel bei Prof. Christoph Bossert auf. Aufgrund hervorragender Studienleistungen erfolgte im Oktober 2021 die dauerhafte Aufnahme in das Max-Weber-Programm der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Weitere künstlerische Impulse erhielt er auch von Prof. Martin Sander (Orgel), Prof. Nina Tichmann (Klavier), Prof. Gunther Rost (Orgel), Prof. Thomas Adam Nowak und Prof. Thierry Escaich (Improvisation). Konzertreisen mit den Regensburger Domspatzen, denen er bis 2019 angehörte, führten ihn nach Österreich, Tschechien, Italien, die Schweiz, Israel und die USA sowie in die Dresdner Frauenkirche und die Hamburger Elbphilharmonie, wobei er den Chor regelmäßig am Klavier und an der Orgel begleitete.

2018 wurden ihm sowohl der Jugendkulturpreis des Landkreises Regensburg als auch der Musikpreis der Stadt Regensburg verliehen. Beim 1. Internationalen Onlinewettbewerb für Orgelimprovisation der Bach-Biennale Weimar wurde Christoph Preiß im Juli 2022 mit dem Förderpreis der Jury ausgezeichnet.

Christoph Preiß wird Werke von Bach, Mozart, Mendelssohn, Chopin und Debussy interpretieren und dabei selber durch das Programm führen. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die kirchenmusikalische Arbeit wird gebeten.