Konzert Gloria Brass

Konzert
Bildrechte: Gloria Brass

Ein Hörerlebnis vom Feinsten gab es am Sonntag, dem 01. Juli 2019, in St. Paul: Kantorin Rebekka Leitloff, selbst engagierte Bläserin, hatte ihre Kollegen von „Gloria Brass“ nach Heidingsfeld eingeladen. Die Bläser-gruppe des Verbandes evang. Posaunenchöre in Bayern trat in diesem Jahr zum dritten Mal gemeinsam auf, wie die Zuhörer erfuhren. Die Mitglieder, sowohl Profis als auch passionierte Laien, kommen aus allen Dekanaten Bayerns und treffen sich unter der Leitung des Leiten-den Landeposaunenwarts KMD Dieter Wendel regelmäßig in Nürnberg zum Proben.
Mit Trompeten, Flügelhörnern, Waldhorn, Posaunen, Bassposaune und Tuba begeisterten die Musiker ihr Publikum. KMD Dieter Wendel führte die Zuhörer durch das abwechslungsreiche Programm, stellte die jeweiligen Stücke vor und wies auf neuere Bearbeitung alter Musik hin, wie z.B. durch seinen Vorgänger im Amt, H.-U. Nonnenmann, bei dem Bach-Choral „Was Gott tut, das ist wohlgetan“. Barockstücke, bekannte Choräle, moderne Musik und mitreißende Spirituals – alles meisterhaft vorge-tragen - zogen die Besucher in ihren Bann. Niemand bereute, trotz der übergroßen Hitze dieses Tages nach St. Paul gekommen zu sein. Weitere Zugaben machten große Freude und brachten Gloria Brass nach „Rise and Shine“ wohlverdiente Standing Ovations, bevor die Musiker sich mit dem Abendlied „Abide With Me“ endgültig verabschiedeten.
Karin Veit