Herzlich Willkommen in St. Paul

Wir freuen uns, dass Sie bei uns hereinschauen.
Aufgrund der aktuellen Situation können nicht alle regelmäßigen und vertrauten Gemeindeveranstaltungen und Gottesdienste stattfinden. Die Gruppen und Kreise und weiteren Veranstaltungen sind bis Ende Februar 2021 abgesagt.
Die Pfarrstelle ist zur Zeit nicht besetzt. Die Vertretungsregelung finden Sie HIER: /wir-sind-da-personen
Unser Pfarrbüro ist wegen der Kontaktbeschränkungen nur telefonisch erreichbar. Besuche zu Geburtstagen oder Jubiläen sind z.Zt. leider nicht möglich. In der Kirche St. Paul finden Gottesdienste mit Schutzkonzept statt, in der Lukaskirche Gebetsandachten.

Aktuelles

Endlich wieder Abendmahlsgottesdienst in St. Paul

Abendmahlsfeier Wuerzbur-St.Paul
Bildrechte: Pfarramt S.J.Schmidt

Brot und Wein – endlich wieder Abendmahl! - Ältere erinnern sich vielleicht: früher war es – v.a. im ländlichen Bereich – lange üblich, dass man sich zum Abendmahl anmelden und sogar dafür extra bezahlen musste. Zudem fand das Abendmahl meist nach dem Predigtgottesdienst statt. Das hatte zur Folge, dass Kirchenbesucher oft schon vorher gingen. Auf jeden Fall war es durchaus „normal“, dass das Abendmahl, außer an hohen Feiertagen, nur selten angeboten wurde. Gottlob haben wir uns von dieser Tradition inzwischen längst entfernt.

Konfirmation in St. Paul - in diesem Jahr ganz anders

Konfirmation 2020 St.Paul
Bildrechte: Pfarramt

Wie waren wir erleichtert, glücklich und dankbar. Am 10. und 11. Oktober 2020 konnten wir die lange verschobene Konfirmation in zwei sehr berührenden Festgottesdiensten mit Harfenmusik von Anne Kox-Schindelin und Abendmahl für unsere KonfirmandInnen Maximilian Grande, Katja Lorenz, Nicole Lopatin, Jessica Martin, Christoph Rettstadt, Melek Sari, Lukas Schmachtenberger, Rosalie Schmid, Valeria Sokolowski, Laura Thompson, Denise Vornberger feiern

Erntedank 2020 in St. Paul - Familiengottesdienst mit der KiTa

Familiengottesdienst St.Paul Erntedank
Bildrechte: Pfarramt - F. Veit

Schon immer ist Erntedank einer der beliebtesten Gottesdienste im Jahreskreis, begeistert er doch jederzeit mit einer bunten Fülle gestifteter Erntegaben. Auch heuer lachen rotbackige Äpfel, orangefarbene Kürbisse, goldgelbe Maiskolben, braune Nüsse und andere Früchte dem Betrachter entgegen. Zwischen kunstvoll arrangierten Weizenähren, bunten Weintrauben und leuchtenden Herbstblumen erregt ein großer, ebenfalls mit goldenen Ähren und Weinbeeren bemalter Stein Aufmerksamkeit: ein Geschenk der Künstlerin Dr. Charlotte Knobloch, die im August eine Gemäldeausstellung im Gemeindezentrum St.

Die - nach langer Pause - geplanten Kindergottesdienste können leider nicht stattfinden!

Kirche mit Kindern
Bildrechte: Kinderkirche

Wir hatten uns so sehr gefreut, aber leider müssen wir die geplanten KINDERGOTTESDIENSTE absagen.
Unser Kigo-Team hatte sich so toll vorbereitet, aber die aktuelle Situation erlaubt es uns nicht, das geplante Corona-Schutzkonzept für den KiGo umzusetzen. Ganz herzlichen Dank an unser Kindergottesdienst-Team.

Leider werden wir auch das für Heilig-Abend geplante Krippenspiel nicht anbieten können. Eigentlich müssten ja jetzt die Proben beginnen, aber auch das ist im Moment nicht möglich. Wir lassen uns aber für Kinder und Familien noch etwas einfallen.

Suchet der Stadt Bestes - Gruß im Oktober

Stadt Würzburg
Bildrechte: Stadt Würzburg

Liebe Gemeinde, liebe Leserinnen und Leser,
wenn Sie in der Stadt von Besuchern gefragt werden: „Was ist denn das Beste an Würzburg?“ – was würden Sie antworten? Die alte Mainbrücke, der Dom, die Residenz, das Lusamgärtlein, die Festung, der Wein? Vielleicht müssten wir auch einmal eine Rallye starten unter dem biblischen Motto (Monatsspruch für Oktober) „Suchet der Stadt Bestes“ – Was gäbe es da alles zu entdecken… freundliche Gastgeber, engagierte Bürger, Anlaufstellen für Menschen in einer Notsituation, viele sozialdiakonische Einrichtungen ....

Neues aus dem Kindergarten: Brombeerernte und ein Dienstjubiläum

Brombeerernte
Bildrechte: KiTa-St.Paul Neder

Unsere Brombeer-Ernte ist in diesem Jahr reichlich ausgefallen. Mit zusätzlich Trauben, Äpfeln, Himbeeren und Tomaten bietet unser Garten die Möglichkeit, Natur hautnah mitzuerleben. Uns wird dadurch ein Einblick gewährt, woher unsere Lebensmittel stammen und welche Arbeit nötig ist, damit wir diese letztendlich auch essen können.

Bewegter Stammtisch im Spätsommer

Kirche unterwegs
Bildrechte: Gemeindebrief

Bewegter Stammtisch am 26.08.2020... Noch war August. Und doch fegte schon der erste Herbststurm durch das Frankenland. Sturmtief „Kirsten“ knickte zur Mittagszeit auf dem Würzburger Marktplatz den 20m hohen Maibaum um. Ein paar Stunden später wanderte der bewegte Stammtisch St. Paul zum Biergarten am Main-Haus in der Randersackerer Straße. Besorgte Blicke streiften immer wieder die Baumwipfel, wenn herabgefallene Äste den Weg sperrten oder Windstöße Staub aufwirbelten und Laub oder kleine Äste vor sich hertrieben.

Sommergruß

Mecklenburg
Bildrechte: Gemeindebrief

Liebe Gemeinde, liebe Leserinnen und Leser,
30 Jahre ist es her, dass ich in der Mecklenburgischen Kirche (Partnerkirche Bayerns) meinen Dienst als Gastvikar begann. 1990 – 1995 erlebte ich als Pastor eine Kirche und Gemeinden, die sich als Minderheit bewähren mussten und ihren Glauben in atheistischer Umgebung bezeugen wollten. Manches an Problemstellungen und Herausforderungen von damals erkenne ich wieder in der Sorge um die Zukunft unserer Kirche. Aber ich habe auch ein wunderbares Gedicht von Ingo Barz in meinen Aufzeichnungen gefunden: