Herzlich Willkommen in St. Paul

Wir freuen uns, dass Sie bei uns hereinschauen.

Aufgrund der aktuellen Situation können nicht alle regelmäßigen und vertrauten Gemeindeveranstaltungen und Gottesdienste stattfinden.

Besuchen Sie uns dennoch HIER auf den Seiten unserer Homepage ...

... oder auch persönlich und "live" (mit aktuellem Schutzkonzept) kommen wir in Kontakt:

... oder in der Kirche St. Paul im Würzburger Stadtteil Heidingsfeld,  im Pfarrhaus und -büro oder in unserem Gemeindezentrum direkt neben der Kirche, in der KiTa ums Eck, oder in unserer Lukaskirche im Steinbachtal.

Gerne kommen wir mit Ihnen in Kontakt ... ob über Telefon, e-Mail ... oder wir begrüßen Sie gerne - mit den derzeit gebotenen Abstandsregeln - persönlich in Gottesdiensten ... oder in den wieder möglichen Gemeindeveranstaltungen.

Nach Vereinbarung kommt Pfarrer Schmidt zu einem Hausbesuch.

In der Kirche St. Paul finden Gottesdienste mit Schutzkonzept statt. Die Gebetsandachten in der Lukaskirche starten wieder im September.

Pfarrer

Ihr Pfarrer Stephan J. Schmidt

Aktuelles

Suchet der Stadt Bestes - Gruß im Oktober

Stadt Würzburg
Bildrechte: Stadt Würzburg

Liebe Gemeinde, liebe Leserinnen und Leser,
wenn Sie in der Stadt von Besuchern gefragt werden: „Was ist denn das Beste an Würzburg?“ – was würden Sie antworten? Die alte Mainbrücke, der Dom, die Residenz, das Lusamgärtlein, die Festung, der Wein? Vielleicht müssten wir auch einmal eine Rallye starten unter dem biblischen Motto (Monatsspruch für Oktober) „Suchet der Stadt Bestes“ – Was gäbe es da alles zu entdecken… freundliche Gastgeber, engagierte Bürger, Anlaufstellen für Menschen in einer Notsituation, viele sozialdiakonische Einrichtungen ....

Familiengottesdienst Erntedank "Unter Gottes Schutz und Schirm"

Unterm Schirm
Bildrechte: Gemeindebrief

Herzliche Einladung zum Familiengottesdienst am Erntedankfest, Sonntag, 4. Oktober 2020  um 10.00 Uhr mit unserem Kindergarten in der Kirche St. Paul. Thema: "Unter Gottes Schutz und Schirm". Bitte melden Sie sich zum Gottesdienst bis 2.10. im Pfarramt (Tel. 660 979 83) an. Erntegaben können wir nur am Freitag, 2.10. zwischen 10 – 12 Uhr annehmen. Diese werden wir anschließend an die Tafel weitergeben.
Beachten Sie bitte beim Betreten der Kirche das speziell für diesen Gottesdienst erstellte Corona-Schutzkonzept und die AHA-Regeln!

Neues aus dem Kindergarten: Brombeerernte und ein Dienstjubiläum

Brombeerernte
Bildrechte: KiTa-St.Paul Neder

Unsere Brombeer-Ernte ist in diesem Jahr reichlich ausgefallen. Mit zusätzlich Trauben, Äpfeln, Himbeeren und Tomaten bietet unser Garten die Möglichkeit, Natur hautnah mitzuerleben. Uns wird dadurch ein Einblick gewährt, woher unsere Lebensmittel stammen und welche Arbeit nötig ist, damit wir diese letztendlich auch essen können.

Bewegter Stammtisch im Spätsommer

Kirche unterwegs
Bildrechte: Gemeindebrief

Bewegter Stammtisch am 26.08.2020... Noch war August. Und doch fegte schon der erste Herbststurm durch das Frankenland. Sturmtief „Kirsten“ knickte zur Mittagszeit auf dem Würzburger Marktplatz den 20m hohen Maibaum um. Ein paar Stunden später wanderte der bewegte Stammtisch St. Paul zum Biergarten am Main-Haus in der Randersackerer Straße. Besorgte Blicke streiften immer wieder die Baumwipfel, wenn herabgefallene Äste den Weg sperrten oder Windstöße Staub aufwirbelten und Laub oder kleine Äste vor sich hertrieben.

Sommergruß

Mecklenburg
Bildrechte: Gemeindebrief

Liebe Gemeinde, liebe Leserinnen und Leser,
30 Jahre ist es her, dass ich in der Mecklenburgischen Kirche (Partnerkirche Bayerns) meinen Dienst als Gastvikar begann. 1990 – 1995 erlebte ich als Pastor eine Kirche und Gemeinden, die sich als Minderheit bewähren mussten und ihren Glauben in atheistischer Umgebung bezeugen wollten. Manches an Problemstellungen und Herausforderungen von damals erkenne ich wieder in der Sorge um die Zukunft unserer Kirche. Aber ich habe auch ein wunderbares Gedicht von Ingo Barz in meinen Aufzeichnungen gefunden:

Verabschiedung von Magdalena Kurth

Abschiedsgottesdienst
Bildrechte: U. Feldinger - St.Paul

Kurz war die Zeit, Frau Kurth, so kurz! (Karin Veit)
Die Paulaner waren stolz auf „ihre Diakonin“ Magdalena Kurth – hatte man mit der ausgebildeten Diakonin und Sozialpädagogin nun doch ein echtes Gegengewicht zum „Klee Bischof“, dem allseits beliebten Diakon Anton Barthel der katholischen Schwestergemeinde! Außerdem meinte man, eine „fertige“ Diakonin würde nicht nach wenigen Jahren schon wieder weiterziehen wie die Vikare, die sich in St. Paul ja bloß auf den Antritt eigener Pfarrstellen vorbereiteten.

Neues von unseren Vorschulkindern

Vorschulkinder
Bildrechte: KiTa St.Paul

Schwalbenschwanz, Kleiner Fuchs, Trauermantel, Admiral, Bläuling, Tagpfauenauge, Schachbrettfalter, Kaisermantel, Landkärtchen, Kohlweißling, Zitronenfalter….. das sind nur einige der verschiedensten Schmetterlingsarten, die es bei uns gibt, die die Kinder ganz faszinieren und die vor kurzem ein Projekt mit den „Raben“, unseren Vorschulkindern in der KiTa waren.